Herzlich willkommen

auf der Homepage der Kirchengemeinden Kirchfarrnbach und Hirschneuses.

 

Auf die brennende Fragen: "Was passiert mit und bei den Konfis 2021 und 2022?" finden sie hier Antworten.

 

Hier geht es zu den aktuellen Angeboten unserer Kirchengemeinden Kirchfarrnbach, Hirschneuses und Wilhermsdorf:

Einladung an die Kindergottesdienstkinder

Die Andacht zum Gründonnerstag finden Sie hier

Die aktuelle Wandelandacht und einen Blick auf zurückliegende finden Sie hier

Musikalischer Gruß der Singgruppe

Andacht für die neuen Konfis 2022

Passionsandachten 2021

Daneben gibt es auch einige Angebote aus unserem Dekanat für Impulse zum Tag.

 

 

Bitte beachten Sie unsere aktuellen Informationen in Zeiten des Corona-Virus.

Kirchenöffnung

Einladung
Bildrechte: Rainer Schmidt
Portal der Kirche
Bildrechte: Rainer Schmidt

 

Unsere Kirche in Kirchfarrnbach ist für die persönliche Andacht von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Nach Möglichkeit wird hier eine Wandelandacht zum jeweiligen Sonn- oder Feiertag ausliegen. Diese werden auch auf der Homepage bereitgestellt.

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, dass sie sich für unsere Gemeinden interessieren und diese Seite gefunden haben.

Unser Internetauftritt soll Ihnen einen Einblick in die Gemeinden geben und Informationen darüber bieten, was uns bewegt, und was wir bei unseren Gemeindegliedern bewegen möchten.

Derzeit befindet sich die Seite noch im Aufbau. Sollten Sie daher auf (noch) leere Seiten stoßen, bitten wir Sie, das zu entschuldigen. Für Anregungen, was Sie noch interessant finden, sind wir immer dankbar.

Die Pfarrei Kirchfarrnbach, die von den beiden Kirchengemeinden Kirchfarrnbach und Hirschneuses gebildet wird, liegt im Südosten des Dekanates Neustadt a.d.Aisch. Das Gebiet der Gemeinde Kirchfarrnbach, das politisch ein Teil des Marktes Wilhermsdorf ist, liegt im Landkreis Fürth, Hirschneuses als Teil des Marktes Neuhof a.d. Zenn gehört zum Landkreis Neustadt a.d.Aisch/ Bad Windsheim.

Die Kooperation beider Gemeinden hat eine lange Tradition. Mehr daüber können Sie unter "zur Geschichte der Kirchengemeinden" erfahren.

 

Unser Gemeindegebiet