Taufe

Beim Start ins Leben ist es vielen Eltern wichtig, ihre Kinder dem Segen Gottes anzuvertrauen. Mit der Taufe geschieht darüber hinaus die Aufnahme in die Gemeinschaft der Christen und in die Gemeinde vor Ort.

Eltern und Paten übernehmen bei der Taufe von kleinen Kindern die Verantwortung und den Auftrag, die Täuflinge im christlichen Glauben zu erziehen. Daher ist es für die Paten Voraussetzung, dass sie zu einer christlichen Kirche gehören.

Daneben ist es natürlich auch möglich, dass sich Menschen erst später für eine Taufe entscheiden. Das kann im Rahmen des Konfirmandenunterrichtes sein, aber auch bei Erwachsenen entsteht mitunter der Wunsch, getauft zu werden. bei der Vorbereitung ändern sich dann natürlich die Schwerpunkte - der Inhalt bleibt der gleiche: der Zuspruch des Segens und der Begleitung Gottes sowie die Aufnahme in die Gemeinschaft der Kirche.

In Kirchfarrnbach und Hirschneuses finden Taufen gewöhnlich nach dem Sonntagsgottesdienst statt, es sind aber auch Taufen im Hauptgottesdienst möglich.

Um einen Termin für die Taufe und ein Taufgespräch zu vereinbaren, melden Sie sich bitte im Pfarramt.